Sherlocked
Melde dich mit deinem Benutzernamen an,
oder registriere dich neu, dann stehen dir viele Funktionionen mehr zur Verfügung!

Sherlocked

Alles rund um die BBC Serie! Leider gibt es für deutsche Sherlockfans nur wenige Foren, in denen sie sich austauschen können. Deshalb möchte ich euch hier die Möglichkeit geben, über verschiedene Aspekte der Serie zu diskutieren. Viel Spaß!
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hat Magnussen alles so geplant?

Nach unten 
AutorNachricht
Molly71



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.06.14

BeitragThema: Hat Magnussen alles so geplant?   Di Jun 24, 2014 7:23 pm

Hallo an Alle! Ich bin neu hier. Vielleicht spinne ich ja völlig, aber ich muss meine Vermutungen mal loswerden:
Kann es sein, dass Magnussen das Zusammentreffen mit Sherlock geplant hat? Er hat Sherlock die Briefe in seinem Jackett gezeigt, obwohl er anscheinend keine Briefe in seinem Besitz hat. Daraufhin vermutet Sherlock, dass die Briefe am Abend im Tresor im Londoner Büro liegen, währenddessen Magnussen einen auswärtigen Termin hat (die Info hat Sherlock von Janine). Janine lässt Sherlock ins Büro, obwohl ihr Chef im Sessel sitzt….
Ich vermute auch, dass Magnussen „sein Ende“ so geplant hat, wie es gekommen ist: John kann eine Pistole mit nach Appledore nehmen, ohne dass sie nach Waffen gefilzt werden. Merkwürdig! Dann erklärt Magnussen, dass er keine Beweise hat, dass alles in seinem Kopf ist. Als er John ins Gesicht und ins Auge schnippt, erklärt er, dass John dass aushalten muss, weil er sonst jemanden anrufen würde, der mit Mary noch eine Rechnung offen hat. Alle „vernünftigen“ Erpresser haben doch das Druckmittel in der Hinterhand, dass, wenn sie getötet werden, die Beweise an die entsprechenden Personen weitergeleitet werden. Sie sind auf Veranlassung von Magnussen auf die Terrasse gegangen, wo Sherlock den einzigen Lösungsweg einschlagen muss und Magnussen tötet. So sehen es eine Menge Leute. Vielleicht ist Magnussen nicht tot, es war sein Doppelgänger oder er war nur ein Strohmann und wir bekommen es in der nächsten Staffel mit dem Hintermann zu tun.
Aber wozu soll das ganze gut sein? Magnussen wollte/will doch über Mary, John, Sherlock an Mycroft, um ihn – den mächtigsten Mann in GB – zu erpressen. Und das kann er nicht, wenn Mycroft nicht die Möglichkeit hat das „Vergehen“ Sherlocks zu vertuschen… Und was hat dieses Video von Moriarty in diesem Zusammenhang zu bedeuten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luthea

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 30.06.14

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Fr Jul 25, 2014 6:42 am

Hm... das ist ein sehr interessanter Gedankengang, Molly71.
Tatsächlich ist es seltsam, dass ein Mann, dessen Macht von seinem Wissen und damit von der eigenen Unversehrtheit abhängt, so wenig Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat. Es scheint also wirklich Absicht gewesen zu sein, es Sherlock "so leicht" zu machen.
An einen Doppelgänger kann ich aber nicht so Recht glauben. Die Demonstration des Gedächtnispalastes hätte wohl kaum von einem "Statisten" durchgeführt werden können. Außerdem hätte sich Magnussen wohl kaum die Gelegenheit entgehen lassen, Sherlocks Reaktion zu beobachten.
Viel wahrscheinlicher scheint mir, was du selbst als zweite Möglichkeit vorschlägst: dass es einen Hintermannn gibt. Je weiter die Serie fortschreitet, desdo hartnäckiger hält sich in mir die Ahnung, dass es noch eine dritte Person hinter Moriarty und Magnussen geben muss. An dieser Stelle möchte ich, auch wenn der Gedanke mir Schauer über den Rücken jagt, eine Frage aufgreifen, die in diesem Forum an anderer Stelle gestellt wurde: Wer ist Mycroft Holmes?
Seine Reaktion im Helikopter (Sherlock, was hast du getan?) lässt für mich nicht nur eine Erklärung zu. Ist es Bruderliebe? Schließlich wird er Sherlock bestrafen müssen, nun, da er zum Mörder geworden ist. Dafür spricht auch, dass Mycroft an dieser Stelle filmdramaturgisch das Kind von damals in Sherlock sieht. Aber eine andere Erklärung drängt sich mir nun auf: Was, wenn Sherlocks Reaktion nicht in Mycrofts "Plan", wie auch immer der ausgesehen haben mag, einkalkuliert gewesen ist? Sherlock sich also einfach als zu unberechenbar erwiesen und damit Mycrofts Plan (der vllt. Magnussen und Sherlock aus dieser Sache rausführen sollte, ohne das einer von beiden zu Schaden kommt) zunichte gemacht hat?
Das Moriarty-Video könnte vllt. auch auf Mycrofts Konto gehen. Ich glaube, das wurde im Forum auch schon erwähnt.
Was meint ihr? Könnte Magnussen versucht haben, über Mary, John und Sherlock seinen eigenen Chef zu erpressen? Hat er damit gerechnet, dass Mycroft sich einmischen würde? Und hatte Mycroft eine Lösung parat?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly71



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 24.06.14

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Sa Jul 26, 2014 9:45 am

Hallo Luthea! Ich hoffe nicht, dass Mycroft der böse Hintermann ist. Andererseits würde er für England alles tun...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luthea

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 30.06.14

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Fr Aug 29, 2014 3:29 am

Hallo Molly71, ich hoffe auch, dass Mycroft sich als unschuldig erweist - ich mag es mir eigentlich nicht wirklich anders vorstellen. Ich wollte nur die Gedanken festhalten, die mir gerade durch den Kopf gingen.
Auf jeden Fall werde ich mich wohl erst wieder dazu melden, wenn ich die Folge noch einmal gesehen habe.
Eine Freundin von mir hat ganz interessante Ideen zur 3x03. Ich habe ihr von diesem Forum erzählt und hoffe sehr, dass sie ihre Gedanken bald mit allen hier teilt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Louisa_Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 08.11.13

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Fr Aug 29, 2014 6:48 am

Hallo Luthea,
ich finde deine Gedanken, die du hier aufgeschrieben hast, wirklich sehr sehr interessant.
Sie gehen wirklich in eine Richtung, in die ich noch nie gedacht habe.
Ich denke aber auch, dass Mycroft auf jeden Fall etwas mit der Sache zu tun haben muss, denn auch in den Folgen davor tritt Mycroft ja etwas mehr in den Vordergrund.
LG Louisa Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://sherlocked.forumieren.com
Luthea

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 30.06.14

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Mo Sep 01, 2014 1:19 am

Danke, Louisa.
Man fühlt sich gleich weniger verrückt, wenn man mit solchen Mycroft-Theorien nicht alleine ist. Vielleicht sind wir ja nach der nächsten Folge klüger?
Grüße
Luthea
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jane Myton

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 09.09.14

BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   Mi Sep 10, 2014 12:25 am

Hallo ihr Lieben,

Ich bin mir sicher, dass Mycroft etwas damit zu tun hat.
Dass er der Hintermann hinter allem ist, ist eine sehr interessante Theorie, aber ich denke nicht, dass Mycroft Magnussen brauchen würde.
Mycroft selbst ist der Schattenmann hinter der britischen Regierung. Das heißt er muss ein Meister der Manipulation sein und einige Leute in der Hand haben, um seine Ziele zu erreichen. Er ist wie Sherlock ein Genie und plant viele Züge voraus.

Ich bin mir sicher, dass Mycroft einen Plan hatte.
Magnussen wollte den mächtigsten Mann Britanniens, vielleicht auch Europas, in seiner Hand.
Mycroft hat Magnussen häufiger zu seinen eigenen Zwecken gebraucht, das geht aus dem Gespräch zwischen Sherlock und seinem Bruder hervor. Doch nun ist CAM im Weg.
Ich denke Mycrofts Plan war, dass Sherlock herausfindet, ob es die Appledore Vaults wirklich gibt, oder sie tatsächlich ein mind palace sind.
Ich bin sicher Mycroft wird irgendwie die Brille überprüft haben und zum Schluss gekommen sein, dass Magnussen die Beweise tatsächlich nur im Kopf hat.
Die Frage bleibt: Gibt es auch harte Fakten, wenn man ihn tötet.
Er hat Sherlock unter dauerhafter Überwachung, nach dem Schuss sicher erst recht. Er wusste von der Vereinbarung zwischen seinen Bruder und Magnussen. Er nimmt seinen Laptop mit zum Familientreffen und lässt sich unter Drogen setzen. Ich persönlich fand jedenfalls seine Aussage "perhaps there was something in the punch" sehr auffällig.
Anschließend sollte Sherlock die erwünschten Informationen liefern (Beweise ja oder nein).
Dass er den Laptop genommen hat, könnte Mycroft problemlos unter den Teppich kehren.
Wenn es Beweise gäbe hätte man Magnussen verhaftet. Ohne Beweise hätte Mycroft seine eigenen Leute, die ohne Zweifel die Lizenz zum töten besitzen, auf Magnussen angesetzt und ihn als Staatsfeind beseitigt.
Sherlock allerdings handelt sehr Impulsiv und ich denke nicht, dass sein Bruder ihn so gut berechnen kann, wie er manchmal denkt. Also erschießt Sherlock CAM und Mycroft ist geschockt, da sein Plan soeben von seinem Bruder vereitelt wurde und er jetzt einen Weg suchen muss um ihn zu verschonen. Denn Mord kann man nicht so leicht unter den Teppich kehren.

Was das Video von Moriarty angeht habe ich zwei Theorien.
Die Erste ist: Es war Mycroft, der seinen Bruder beschützen will. Denn das ist, was er sich als großer Bruder zum Ziel gesetzt hat, obwohl die Brüder sich auch gegenseitig benutzen.
Die Zweite: Es ist ein weiterer Hintermann, der Panik schaffen will, Sherlock im Land behalten/ am Leben oder eine vollkommen andere Absicht verfolgt.

Moffat hat angekündigt, dass die vierte Staffel hart wird und das Cast sogar fast zu Tränen gebracht hat. Marys Tod fände ich sehr offensichtlich und Moffat und Gatiss haben bewiesen, dass sie das nicht sind, daher würde ich eine Wendung im Falle Mycroft definitiv nicht ausschließen.

Liebe Grüße,
Eure Jane Myton
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hat Magnussen alles so geplant?   

Nach oben Nach unten
 
Hat Magnussen alles so geplant?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Masterplan ! Alle 3 Weltkriege wurden vor Langer Zeit geplant ! Armageddon 2012
» Alles Gute zum Burzeltag HotChilli und Wolf
» Legenden sterben nie
» Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?
» Happy Birthday Compumouse

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sherlocked :: Staffel 3 :: Sein letzter Schwur-
Gehe zu: